Sony Reader WiFi PRS-T1

Besonders leichter eBook-Reader mit Multi-Touch-Display

Anzeige

Einleitung

Sony bietet mit dem E-Book-Reader PRS-T1 den nach eigenen Angaben leichtesten Reader in der 6-Zoll-Klasse an. Neben dem geringen Gewicht soll auch mit einer 2-Finger-Touch-Navigation und einer offenen Content-Strategie gepunktet werden. Im Test werden wir den Reader mit dem Amazon Kindle 3 vergleichen, der technisch immer noch zu den besten Geräten auf dem Markt zählt.
Der Reader WiFi von Sony ist in den Farben weiß, schwarz und rot erhältlich. Wir testen die rote Variante mit der Firmware 1.0.03.11040.


Roter Sony PRS-T1

Lieferumfang
Neben einer Schnellanleitung und einem USB-Kabel wird noch ein Stift mitgeliefert. Das Gerät hat einen typischen Micro-USB-Anschluss – genau wie der Kindle von Amazon. Hier geht Sony also keinen eigenen Weg, wie es in der Vergangenheit häufiger der Fall war.
Die Schnellanleitung beschreibt in deutscher Sprache alle benötigten ersten Schritte. Die ausführliche Anleitung befindet sich auf dem Reader selber, genau wie eine Installationsdatei für die PC-Software.


Lieferumfang

Technische Daten

  • E-Ink Touchsreen Display
  • Auflösung: 800×600 Pixel
  • Grauschattierung mit 16 Abstufungen
  • 2 GByte interner Speicher (1,4 GByte frei)
  • MicroSD-Kartensteckplatz
  • 3,5-mm-Stereo-Minibuchse
  • WLAN: 802.11b/g/n
  • 110x173x8,9 mm (BxHxT)
  • 168 g

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.