Windows 8 für ARM erst 2013?

x86-Version kommt noch im Herbst 2012

Microsoft wirbt zwar bereits eifrig für sein kommendes Betriebssystem Windows 8, verschweigt aber immer noch das konkrete Veröffentlichungsdatum. BSN behauptet nun durch mehrere Quellen Informationen zum Launch zugespielt bekommen zu haben: Demnach soll Windows 8 für x86-Prozessoren im Herbst 2012 erscheinen. Die Version für ARM-CPUs soll sich dagegen auf 2013 verschieben. So durfte man jene Version beispielsweise auch auf dem diesjährigen Mobile World Congress zwar betrachten, aber nicht selbst ausprobieren.

Anzeige

Laut BSNs Quellen soll Window 8 für ARM-CPUs erst auf dem Mobile World Congress 2013 offiziell antestbar sein und dann Ende des zweiten Quartals 2013 erscheinen. Microsoft hält diese Informationen angeblich selbst unter Verschluss, damit der Hype um Windows 8 für ARM-CPUs nicht zu schnell versiegt.

Große Gewinner der verspäteten ARM-Version wären natürlich AMD und Intel, deren x86-CPUs schon 2012 unter Windows 8 ihren Dienst tun könnten. Zudem könnte Intel mit Partnern Medfield-Tablets entwickeln bzw. AMD Modelle mit Bobcat, während ARM-Alternativen mit Windows 8 ausbleiben würden. Parallel räumt dies Google die Chance ein mit dem kommenden Betriebssystem Android 5.0 im Tablet-Segment seine Position zu festigen.

Was an den Gerüchten dran ist, ist aber derzeit offen: Wie gesagt hat Microsoft selbst noch keinen offiziellen Veröffentlichungszeitraum für Windows 8 genannt.

Quelle: BrightSideofNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.