Fantec 3DFHDL Mediaplayer

Wohnzimmer-Mediaplayer für FullHD und 3D

Anzeige

Einleitung

Fantec bietet mit dem 3DFHDL einen Mediaplayer an, der so gut wie alle gängigen Videoformate abspielen kann. Als Besonderheit soll er auch 3D-Filme sowie ISO-Dateien von DVDs und Blu-ray Discs inkl. Menü wiedergeben können. Mit der neusten Firmware soll zudem das Surfen im Internet per Tastatur und Maus ermöglicht werden.
Betreibbar ist der Mediaplayer mit und ohne Festplatte. Wir testen eine Version ohne eingebaute Festplatte, werden im Laufe des Tests aber eine eigene Festplatte nachrüsten und dabei zeigen, ob das aufwändig ist oder nicht.


Fantec 3DFHDL

Lieferumfang
Beim Fantec 3DFHDL mitgeliefert werden eine Schnellanleitung, eine Fernbedienung mit Batterien, ein USB 3.0 Kabel, ein Netzteil und ein 15 Euro Gutschein für verleihshop.de. HDMI- oder Netzwerkkabel sind nicht beigelegt.
Die Schnellanleitung beschreibt den Einbau einer optionalen Festplatte und die ersten Einrichtungsschritte. Eine ausführliche Anleitung in deutscher Sprache kann aber von der Herstellerseite heruntergeladen werden.


Lieferumfang

Unterstützte Formate

  • 3D: 3D Frame-Packing, 3D MVC, 3D Side by Side, 3D Top & Bottom
  • Video: MKV, ISO (DVD & BD BluRay), AVCHD, MTS, M2TS, AVI, VOB, MOV, MP4, MPG, TS, WMV, DAT, IFO, RM, RMVB, M4V, ASF, FLV, XviD, DivX 3/4/5, H.264, DVD & Bluray Menü
  • Audio: MP3, MP2, OGG, WMA, WAV, FLAC, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Plus 7.1, DTS Digital Surround 5.1 & 7.1
  • Bilder: HDJPEG, JPEG, JPG, BMP, GIF, TIFF, PNG
  • Untertitel: SRT, SMI, SSA, ASS, IDX/SUB, SUB

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.