ARM will 20 % des Notebook-Marktes

AMD und Intel sollen sich warm anziehen

ARMs Geschäftsführer Warren East prophezeit, dass sein Arbeitgeber bis 2015 10 oder vielleicht sogar 20 % des Notebook-Marktes erobern wird. Im Klartext ist sich East sicher, dass ARM schon bald im Notebook-Bereich wesentlich mehr Erfolg haben wird, als Intel umgekehrt im Smartphone-Bereich. So gesteht ARM Intel als Neueinsteiger im Smartphone-Markt mittelfristig höchstens 5 bis 10 % Marktanteil zu. Es ist festzustellen, dass East und ARM siegessicher sind und ihre Dominanz im mobilen Segment ausbauen und sogar noch auf andere Bereiche erweitern möchten.

Anzeige

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.