Shuttle XPC SZ77R5

Kleiner Barebone mit Intel Z77 Chipsatz für High-End Hardware

Anzeige

Einleitung

Nach längerer Zeit haben wir mit dem SZ77R5 wieder einen XPC Barebone von Shuttle im Test, der für Spiele-PCs geeignet ist. Dabei handelt es sich um das aktuellste Modell mit Intel Z77 Chipsatz, mit dem sich auch die aktuellen Ivy Bridge CPUs einbauen lassen. Die Spieletauglichkeit kann auch anhand der Tiefe des Gehäuses erkannt werden, die es ermöglicht, Grafikkarten wie GeForce GTX 580, GTX 680 oder Radeon HD 7970 zu verbauen, womit auch die aktuellen Grafikkartengenerationen zum Einsatz kommen können. Ob das ausreicht, um einen vollwertigen Spiele-PC auf kleinem Raum zu realisieren, klärt Hartware.net auf den folgenden Seiten.


Shuttle XPC SZ77R5

Technische Daten

  • Intel Z77 Chipsatz
  • kompatibel zu aktuellen High-End Grafikkarten
  • DVI- und HDMI-Anschluss der integrierten Grafik
  • 6x USB 2.0, 4x USB 3.0
  • interner Header für weitere 2x USB 2.0
  • eSATA
  • optischer Ausgang, 7.1 Sound (analog)
  • Gigabit-LAN
  • 500 Watt Netzteil
  • PCIe x16 3.0, PCIe x4 2.0
  • Mini-PCIe, mSATA

Lieferumfang

  • Kaltgerätekabel
  • Schrauben
  • Kurzanleitung in verschiedenen Sprachen
  • Wärmeleitpaste
  • zwei SATA-Kabel
  • Treiber-CD

Der Verpackungsinhalt

Eike Sagawe

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.