Galaxy S III am 20. Juni in den USA

Erscheint dort mit Qualcomm Snapdragon S4

In Deutschland erscheint das Samsung Galaxy S III am 30. Mai, auch wenn bereits von Verzögerungen des blauen Modells die Rede ist. Jetzt ist erstmals auch ein Termin für die USA bzw. genau genommen das Nachbarland Kanada durchgesickert: Laut einem Flyer soll das Galaxy S III in Kanada am 20. Juni auf den Markt kommen. Für Nordamerika ist von demselben Datum auszugehen. In Nordamerika wird das S III im Gegensatz zur hiesigen Version 4G LTE unterstützen und nutzt einen anderen Prozessor: einen Qualcomm Snapdragon S4 auf Krait-Basis.

Anzeige

Obwohl die US-Version des Samsung Galaxy S III nur zwei statt vierer Kerne nutzt, wird sie vermutlich etwas leistungsfähiger sein als das EU-Modell mit Exynos 4412. Dies liegt daran, dass die Qualcomm Snapdragon S4 der neuesten Generation bereits weitgehend der ARM-Cortex-A15-Architektur entsprechen, während der Exynos noch bei der betagten Cortex-A9-Architektur stehen geblieben ist.

Die restlichen Spezifikationen sind identisch: ein 4,8-Zoll-Display mit 1280 x 720 Bildpunkten, 1 GByte RAM, eine 8-Megapixel-Kamera, eine 1,9-Megapixel-Webcam und ein Akku mit 2.100 mAh. Als Betriebssystem dient Googles Android 4.0. In Japan erscheint zudem eine Version des Samsung Galaxy S III mit 2 GByte RAM.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.