Grafikkarte mit fünf Lüftern gesichtet

Gigabyte zeigt seine GV-N680S-2GD

Gigabyte zeigt auf der Computex eine Grafikkarte, deren Aussehen zunächst auf einen verpäteten Aprilscherz schließen lässt: Die GV-N680S-2GD nutzt fünf (!) Lüfter und ein Triple-Slot-Design. Es handelt sich um eine abgewandelte Variante der Nvidia GeForce GTX 680. Neben den fünf Lüftern sollen neun 6-mm-Heatpipes aus Kupfer für niedrige Temperaturen sorgen. Laut Gigabyte arbeitet die Grafikkarte im Idle-Modus größtenteils passiv. Ansonsten agieren die Lüfter unabhängig voneinander, so dass sich je nach Last auch nur einzelne Modelle aktivieren.

Anzeige

Leider hält Gigabyte die Taktraten seiner GV-N680S-2GD noch geheim. Fest steht nur, dass der Hersteller die Grafikkarte ab Werk übertakten wird. Der Hersteller verspricht einen Leistungsvorsprung von 8,5 % gegenüber Referenzmodellen. Auf dem Markt soll die Gigabyte GV-N680S-2GD ab Juli 2012 erhältlich sein.


Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.