Wii U in Europa angeblich später

Launch wegen Produktionsproblemen beim Controller erst im Dezember

Von „Computer & Videogames“ kommt das Gerücht, dass sich europäische Nintendo-Fans etwas länger gedulden müssen, bis sie Hand an Nintendos Wii U legen können. So soll Nintendos nächste Konsolengeneration aufgrund von Produktionsproblemen beim Wii-U-Controller in Europa erst im Dezember erscheinen. Nintendo selbst sprach bislang immer nur vom Weihnachtsgeschäft 2012 als Veröffentlichungszeitraum, nannte aber nie einen Monat oder gar einen konkreten Termin. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass Nintendo die Wii U zumindest in den USA noch vor dem lukrativen Thanksgiving-Fest Ende November veröffentlichen wird.

Anzeige

Thanksgiving ist zusammen mit Weihnachten das wichtigste Familienfest in den USA und läutet zusammen mit dem sogenannten „Black Friday“ direkt nach Thanksgiving die Zeit der Weihnachtseinkäufe ein. Schon die Wii wurde 2006 zuerst in den USA veröffentlicht, damit sie pünktlich zu Thanksgiving in den Händlerregalen steht. Zwei Wochen später erschien sie dann in Nintendos Heimatland Japan und eine Woche darauf dann auch in Europa.

Je nach Ausmaß der Produktionsprobleme, sofern sie denn wirklich vorhanden sind, wäre auch eine Verschiebung der Wii-U-Veröffentlichung in Europa ins nächste Jahr denkbar. Es wäre nicht die erste Konsole, die in Europa mit Verspätung erscheinen würde.

Nintendo hat die Meldung nicht kommentiert.

Quelle: Computer & Videogames

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.