Android 4.1 fürs Transformer Pad TF300

Adobe Flash gestrichen

ASUS hat Google Android 4.1.1 (Jelly Bean) für sein Transformer Pad TF300 freigegeben. In diversen Foren berichten Besitzer des Tablets mit Nvidias Tegra 3 und einem 10,1-Zoll-Display mit 1280 x 800 Bildpunkten bereits, dass sie das Update Over the Air (OTA) bezogen haben. Nach dem Update fallen allerdings die Unterstützungen für sowohl Adobe Flash als auch Wi-Fi Direct weg – vor der Installation erscheint ein entsprechender Warnhinweis.

Anzeige

ASUS Transformer Pad TF300 lässt sich per Dock zu einem Notebook umwandeln und bietet neben Nvidias Tegra 3 mit vier Kernen plus Companion Core auch 1 GByte RAM, 32 GByte internen Speicherplatz und Anschlüsse für microSD-Karten. Im Handel ist das Tablet bereits erhältlich und kostet ohne Tastatur-Dock ca. 400 Euro. Mit Dock sind es 500 Euro.

Quelle: AndroidCentral

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.