ASUS stellt Vivo Tab vor

Tablets mit Windows 8 / RT

ASUS stellt auf der IFA 2012 in Berlin zwei neue Tablets vor: die Vivo Tab und Vivo Tab RT – ehemals als Tablet 810 und 600 bekannt. Zwar hält der Hersteller die Preise weiterhin unter Verschluss, verrät aber mehr zu den technischen Daten. So nutzt das Vivo Tab ein Display mit 11,6 Zoll Diagonale und 1366 x 768 Bildpunkten. Im Inneren stecken ein Intel Atom, 2 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz. Außerdem sind sind eine Kamera mit acht Megapixeln und eine Frontkamera mit zwei Megapixeln an Bord. Das ASUS Vivo Tab unterstützt NFC.

Anzeige

Dann ist da noch das ASUS Vivo Tab RT. Wie der Name unschwer erkennen lässt, nutzt das Vivo Tab RT Windows RT als Betriebssystem, wohingegen das reguläre Vivo Tab auf Microsofts Windows 8 setzt. Das Vivo RT schrumpft den Bildschirm auf 10,1 Zoll zusammen, behält aber die Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten bei. Im Inneren stecken hier Nvidias Tegra 3, 2 GByte RAM und 32 GByte interner Speicherplatz. Ansonsten sind die gleichen Kameras und abermals NFC an Bord.

ASUS bietet optional Docks mit vollwertigen QWERZ-Tastaturen an, die außerdem ein Trackpad, zwei USB-Anschlüsse und einen zusätzlichen Akku hinzufügen.

Leider verschweigt ASUS noch die Erscheinungsdaten und Preise der Vivo Tab bzw. Vivo Tab RT.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.