Samsung dementiert Galaxy S IV

Gerüchte seien reine Spekulation

Samsung hat die Gerüchte um das potentielle Erscheinen des Galaxy S IV dementiert. Über das offizielle Twitter-Konto des Unternehmens bezeichnete Samsung alle bisherigen Berichte zum S IV als „Spekulationen der Presse“ und „nicht der Wahrheit entsprechend“. Demnach plant Samsung offiziell nicht seine nächste Smartphone-Generation bereits auf dem Mobile World Congress im Februar 2013 vorzustellen. Viele Journalisten nahmen an, Samsung wolle mit einem absichtlichen Leak Apples Veröffentlichung des iPhone 5 ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen.

Anzeige

Laut den Gerüchten sollte das Samsung’s Galaxy S IV ein Display mit 5 Zoll Diagonale, einen neuen Exynos mit vier Kernen sowie ein hochwertigeres Gehäuse als das aktuelle S III nutzen. Das Smartphone sollte mit LTE-Unterstützung auf den Markt kommen.

Jetzt stehen wir allerdings wieder am Anfang und potentielle Erscheinungsdaten, Preise oder gar technische Spezifikationen des Galaxy S IV sind vollkommen offen.

Quelle: Twitter

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.