K & M Elektronik ist zahlungsunfähig

Insolvenzantrag gestellt, Verkauf geht aber weiter

20 Jahre nach seiner Gründung ist der große Computerhänder K&M Elektronik offenbar zahlungsunfähig. Das gestern beantragte Insolvenzverfahren will K&M in Eigenregie durchführen und der Verkauf geht derzeit noch ohne Einschränkungen weiter. Weitere Informationen gibt es noch nicht, morgen soll der vorläufige Insolvenzverwalter aber eine offizielle Erklärung zu K&M abgeben.

Anzeige

Quelle: Golem.de

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.