Intel: Mehr Low-Power-CPUs

Unternehmen beschleunigt die Entwicklung

Intel möchte 2013 im Low-Power-Segment weitere Prozessoren für mobile Endgeräte veröffentlichen. Es heißt der Hersteller beschleunige aktuell die Entwicklung stark, um nächstes Jahr besser mit CPUs auf ARM-Basis konkurrieren zu können und sich endlich im Markt für Smartphones und Tablets aus der Nische zu erheben. Aktuell zweifeln die meisten Analysten daran, dass sich Intels CPUs auf x86-Basis gegen die bereits etablierten ARM-Lösungen durchsetzen können. Hier will Intel angeblich dagegen halten und stecke deshalb mehr Ressourcen in Forschung und Entwicklung.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.