Apple: Kleiner Sieg über Samsung

Verkaufsverbot in den Niederlanden

Apple hat in den Niederlanden vor Gericht einen Sieg über Samsung errungen: Im Streit um Apples Patente sprach ein Richter ein Verkaufsverbot für mehrere Smartphones der Samsung-Galaxy-Reihe aus. Der Verkaufsstopp betrifft Samsungs Galaxy-Smartphones ab der Betriebssystem-Version Google Android 2.2.1 und höher, die nicht Samsungs eigene Foto-Galerie nutzen. Entsprechend dreht sich der Streit auch um ein Patent Apples, das mit dem Drehen und Zoomen von Fotos innerhalb einer Galerie zusammenhängt.

Anzeige

Apple verfügt hier über ein Patent, das nacheinander aufzurufende Bilder betrifft und dem Nutzer erlaubt beim Betrachten eines Fotos bereits den Rand des nächsten Bildes zu sehen. Einige ältere Samsung-Smartphones bieten diese Funktion ebenfalls an. Neuere Galerien des Unternehmens haben die Präsentation bereits verändert und verletzen Apples Patent somit nicht mehr.

Samsung unterlag Apple 2011 bereits in einem recht ähnlichen Prozess, der die Fotogalerien in den Galaxy S, Galaxy S II und Galaxy Ace betraf. Der Ausgang des Rechtsstreits mit Apple führte dazu, dass Samsung seine Fotogalerie veränderte.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.