Sony: Keine Kassettenrekorder mehr

Hersteller stellt TCM-400, TCM-410 und TCM-450 ein

Sony hat den traditionellen Walkman bereits 2010 in Pension geschickt. Dennoch bot der Hersteller noch einige tragbare Kassetten-Player an: die TCM-400, TCM-410 und TCM-450. Ab 2013 stellt der japanische Konzern aber auch jene Abspielgeräte endgültig ein. Interessanterweise bedeutet das bei Sony aber trotzdem noch nicht das komplette Aus für die alten Tapes. So bietet Sony weiterhin Boomboxen mit sowohl CD-Playern als auch Kassetten-Decks an. So ganz will das Ende des traditionellen Mixtapes also noch nicht gekommen sein.

Anzeige

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.