Elpida-Übernahme genehmigt

Micron erhält von Wettbewerbsbehörde die Genehmigung

Die japanische Wettbewerbsbehörde hat die geplante Übernahme Elpidas durch Micron offiziell genehmigt. Damit ist die Fusion über einen wichtigen Stolperstein hinweg. Ähnliche Freigaben erhielt Micron bereits in den USA, Tschechien und Südkorea. Einige Hürden bleiben allerdings zunächst noch. So müssen noch Elpidas Gläubiger, das Gericht von Tokyo und einige Behören in weiteren Ländern ihre Einwilligung geben. Man erwartet aktuell aber von allen Fronten noch Anfang 2013 grünes Licht.

Anzeige

Elpidas Gläubiger sind allerdings mit dem gesamten Ablauf nicht unbedingt glücklich: Viele klagen, dass der Kaufpreis von 2,5 Milliarden US-Dollar zu niedrig gewesen sei. Speziell wenn man bedenkt, dass sie nur 750 Millionen US-Dollar zur Tilgung der Schulden erhalten.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.