Sony: OLED-TV mit 4K

3840 x 2160 Bildpunkte auf 56 Zoll

Bei den meisten neuen TVs der Hersteller müssen potentielle Käufer sich entweder zwischen OLED-Technik oder 4K-Auflösung (3840 x 2160 Bildpunkte) entscheiden. Für seinen neuen Bildschirm mit 56 Zoll Diagonale vereint der Hersteller Sony beide Techniken. Auf der CES zeigt Sony einen Prototypen, der die beiden neuartigen Technologien kombiniert: Zur Vorführung nutzt Sony speziell für den TV optimierte Inhalte, die laut Besuchern sehr beeindruckend aussehen. Der TV erzeugt extrem kräftige Farben bei sehr hoher Bildhelligkeit.

Anzeige

Dank der hohen Auflösung lassen sich selbst kleinste Details erkennen. Sony ist damit der erste Hersteller, der öffentlich einen OLED-TV mit 4K-Auflösung vorführen kann. Wann das Gerät offiziell auf den Markt kommt und wie viel es kosten soll, ist dagegen offen.


Quelle: Gizmodo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.