Google kauft Grundstück in London

Für neue Büros am Kings Cross Central

Google hat nahe des Kings Cross Central in London fast ein Hektar Land bzw. 9712 Quadratmeter Fläche erworben. Dort möchte Google ein neues Hauptquartier für seine Mitarbeiter errichten. Insgesamt wird Google in das Grundstück laut aktuellen Spekulationen rund 775 Mio. Euro stecken. In diese Summe sind sowohl der Kaufpreis als auch die Kosten für den Bau seines Gebäudes eingeschlossen. Das Endprodukt soll dann rund 1,2 Milliarden Euro wert sein. Der Bau soll nach aktueller Planung aber insgesamt noch rund drei Jahre Zeit in Anspruch nehmen.

Anzeige

Ein interessanter Schachzug, denn während andere Hersteller wie Nokia und Sony ihren Grundbesitz abtreten und neu anmieten, um Kapital freizusetzen, kann Google es sich leisten kostspielige neue Gebäude zu errichten. Der Bau des neuen Google-Hauptquartiers in London soll Ende 2013 beginnen. Der entstehende Wolkenkratzer wird 11 Stockwerke hoch sein. Googles Vizepräsident für Europa, Matt Brittin, beschreibt die Investition als großen Schritt für das Unternehmen. Mit dem neuen Hauptquartier in London verstärke Google sein Engagement in Europa und speziell dem Vereinigten Königreich.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.