Mehr Leistung für Intel HD Graphics 4000

Neuer Treiber soll 10 % mehr herauskitzeln

Intel hat auf der Games Developers Conference 2013 ein Treiber-Update für die Intel HD Graphics 4000 angekündigt – also jene integrierten Grafikkerne, wie sie in den Intel Core iX der dritten Generation (Ivy Bridge) stecken. Dabei verkündet der Hersteller mit Stolz, dass das neue Update in einigen Anwendungen bis zu 10 % mehr Leistung aus den Grafikkernen herauskitzeln soll. Gleichzeitig hat man die Energieeffizienz verbessert. Die neue Treiberversion trägt die Nummer 15.31 und soll im Verlauf der nächsten Woche erscheinen.

Anzeige

Außerdem fügt Intel mit dem Treiber 15.31 Unterstützung für OpenCL 1.2 hinzu. Zeitgleich hat Intel auch für die Intel HD Graphics 3000 einen neuen Treiber angekündigt. Ob es auch hier Leistungssteigerungen geben soll, ist aber offen.

Quelle: UltrabookNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.