Intel: Einnahmen gehen zurück

Umsatz & Gewinn weiter rückläufig, aber noch $2 Mrd. im Plus

Intel hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 12,6 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von $2 Mrd. eingefahren. Das sind gute Zahlen angesichts der insgesamt schwächelnden Wirtschaftslage, aber: so wenig Einnahmen hatte Intel seit Ende 2010 nicht und die Gewinne sind sogar seit Herbst 2009 immer höher gewesen.

Anzeige

Im Vergleich zum vierten Quartal des letzten Jahres ging der Umsatz um 7 % und der Gewinn sogar um 17 % zurück. Gegenüber dem üblicherweise zum Vergleich herangezogenen ersten Quartal des Vorjahres war der Umsatz um nur 2,5 % niedriger, aber der Gewinn um 25 %.
In den einzelnen Bereichen von Intel ging es deshalb natürlich auch meistens abwärts. Sowohl bei Prozessoren, Mainboards und Chipsätzen als auch im Server-Bereich gingen die Einnahmen um 7 % zurück gegenüber dem voherigen Quartal. Immerhin konnte Intel im letztgenannten Segment den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr steigern, nämlich um 7,5 %. Der Umsatz der „PC Client Group“ sank dagegen im Jahresvergleich um 6 %.
Allerdings muss man auch festhalten, dass Intel im ersten Quartal liquide Mittel in Höhe von 4,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet hat, davon aber u.a. $1,1 Mrd. für Dividenden ausschüttet und $533 Mio. für den Rückkauf von Aktien verwendet.

Intel-Chef Paul Otellini kommentierte das Ergebnis wie folgt: Inmitten eines schwachen Marktes hat Intel im ersten Quartal gut abgeschnitten und ich freue mich sehr auf das was noch vor uns liegt.
Er gab auch einen kleinen Ausblick auf das Frühjahr: Wir liefern gerade unsere nächste PC Mikroprozessorgeneration aus, haben eine neue Produktfamilie für Micro-Server vorgestellt und werden unsere neuen Mikroprozessoren für Tablets und Smartphones dieses Quartal ausliefern. Mit unseren Kunden arbeiten wir daran neue innovative Produkte über unterschiedliche Betriebssysteme hinweg vorzustellen. Der Übergang zur 14-Nanometer-Technologie wird dieses Jahr den Wert der Intel Architektur und Prozesstechnologie weiter für unsere Kunden und im Markt erheblich steigern.

Für das aktuell laufende zweite Quartal erwartet Intel einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden US-Dollar, was zwar etwas mehr als im letzten Quartal wäre, aber 4 % weniger als im zweiten Quartal des letzten Jahres.

Hier der Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung von AMD und Intel seit Anfang 2006:

Quartalszahlen
Quartal Firma Umsatz Gewinn
1.2006 Intel $8.940 Mio $1.357 Mio
AMD $1.330 Mio $185 Mio
2.2006 Intel $8.009 Mio $885 Mio
AMD $1.220 Mio $89 Mio
3.2006 Intel $8.739 Mio $1.301 Mio
AMD $1.328 Mio $119 Mio
4.2006 Intel $9.694 Mio $1.501 Mio
AMD $1.773 Mio -$527 Mio
1.2007 Intel $8.852 Mio $1.636 Mio
AMD $1.233 Mio -$611 Mio
2.2007 Intel $8.680 Mio $1.278 Mio
AMD $1.378 Mio -$600 Mio
3.2007 Intel $10.090 Mio $1.860 Mio
AMD $1.632 Mio -$396 Mio
4.2007 Intel $10.712 Mio $2.271 Mio
AMD $1.770 Mio -$1.772 Mio
1.2008 Intel $9.673 Mio $1.443 Mio
AMD $1.505 Mio -$358 Mio
2.2008 Intel $9.470 Mio $1.601 Mio
AMD $1.349 Mio -$1.189 Mio
3.2008 Intel $10.217 Mio $2.014 Mio
AMD $1.776 Mio -$67 Mio
4.2008 Intel $8.226 Mio $234 Mio
AMD $1.162 Mio -$1.424 Mio
1.2009 Intel $7.145 Mio $629 Mio
AMD $1.177 Mio -$416 Mio
2.2009 Intel $8.024 Mio -$398 Mio
AMD $1.184 Mio -$330 Mio
3.2009 Intel $9.389 Mio $1.856 Mio
AMD $1.396 Mio -$128 Mio
4.2009 Intel $10.569 Mio $2.282 Mio
AMD $1.646 Mio $1.178 Mio
1.2010 Intel $10.299 Mio $2.442 Mio
AMD $1.574 Mio $257 Mio
2.2010 Intel $10.765 Mio $2.887 Mio
AMD $1.653 Mio -$47 Mio
3.2010 Intel $11.102 Mio $2.955 Mio
AMD $1.618 Mio -$118 Mio
4.2010 Intel $11.457 Mio $3.180 Mio
AMD $1.649 Mio $375 Mio
1.2011 Intel $12.847 Mio $3.160 Mio
AMD $1.610 Mio $510 Mio
2.2011 Intel $13.032 Mio $2.954 Mio
AMD $1.574 Mio $61 Mio
3.2011 Intel $14.233 Mio $3.468 Mio
AMD $1.690 Mio $97 Mio
4.2011 Intel $13.887 Mio $3.360 Mio
AMD $1.691 Mio -$177 Mio
1.2012 Intel $12.906 Mio $2.738 Mio
AMD $1.585 Mio -$590 Mio
2.2012 Intel $13.501 Mio $2.827 Mio
AMD $1.410 Mio $37 Mio
3.2012 Intel $13.457 Mio $2.972 Mio
AMD $1.269 Mio -$157 Mio
4.2012 Intel $13.477 Mio $2.468 Mio
AMD $1.155 Mio -$473 Mio
1.2013 Intel $12.580 Mio $2.045 Mio
AMD

AMD wird sein Ergebnis des ersten Quartals 2013 am morgigen Donnerstag nach Börsenschluss in den USA bekannt geben.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.