Archos bringt Tablet für die Küche

Mit speziellen Apps für Hobby-Köche

Archos veröffentlicht ein Tablet speziell für die Küche bzw. für Hobby-Köche: Das ChefPad nutzt Google Android 4.1 als Betriebssystem und ist ab Werk mit speziellen Koch-Apps ausgestattet. Erscheinen soll das Tablet im Juni. Als Preisempfehlung setzt der französische Hersteller für das Vereinigte Königreich umgerechnet ca. 177 Euro (ohne dt. MwSt.) fest. Das Archos ChefPad verfügt über ein Display mit 9,7 Zoll Diagonale und 1024 x 768 Bildpunkten. Im Inneren stecken ein Dual-Core mit 1,6 GHz Takt, 1 GByte RAM und 8 GByte via microSD erweiterbarer Speicherplatz.

Anzeige

Laut Archos liefern die mitgelieferten „Chef Apps“ Rezepte, Küchen- und Koch-Tipps sowie Video-Anleitungen für bestimmte Gerichte. Damit das ChefPad in der Küche widerstandsfähig bleibt, ist es mit speziellem Gummi beschichtet. Im Lieferumfang ist zudem ein passender Ständer enthalten.

Zu den weiteren technischen Daten des Tablets zählen eine Front- sowie eine Webcam mit jeweils 2 Megapixeln, die Schnittstellen USB, Wi-Fi 802.11 b/g/n und HDMI. Das Archos ChefPad misst 243,2 x 190 x 10,5 mm bei einem Gewicht von 700 Gramm.



Quelle: Archos

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.