Fractal Design Arc Midi R2 - Seite 3

Neue Version des sehr guten Midi-Towers für High-End PCs

Anzeige

Innere Charakteristika

Der Innenraum des Fractal Design Arc Midi R2 ist im Vergleich zum Vorgänger praktisch unverändert geblieben. Auf der linken Seite ist Platz für das Mainboard, das Netzteil und die Steckkarten und auf der rechten Seite findet man die Laufwerks- und Festplattenkäfige. Geändert hat sich nur die Aufteilung der Festplattenkäfige. Diese bestehen in der neuen Version aus oben fünf und unten drei Einschüben – in der alten Variante waren es zweimal vier Einschübe.


Innenansicht

Verbaubar sind in dem Gehäuse insgesamt sieben Lüfter. Auf allen Plätzen können 120- oder 140-mm-Lüfter installiert werden. Staubfilter sind vorbildlich sowohl hinter der Front als auch unter dem Boden und unter dem Top angebracht worden.


Platz für das Netzteil und einen Lüfter

Verbauter Lüfter im Top

Vorinstalliert wurden jeweils ein Lüfter im hinteren Bereich, im Top und hinter der Front. Hinter der Front und unter dem Top lassen sich zudem 240er Radiatoren verbauen.


Lüfter hinten

Lüfter hinter der Front

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.