Nvidia enthüllt GTX 770

Neue Grafikkarte als Nachfolger der GTX 680

Gestern hatten wir noch über durchgesickerte Benchmarks zur Nvidia GeForce GTX 770 berichtet und heute ist die Grafikkarte schon offiziell: Die GTX 770 basiert auf dem GK104 aus dem 28-Nanometer-Verfahren und darf als höherwertiger Ersatz für die GTX 680 gelten. Im Handel kostet die neue GTX 770 ca. 390 Euro uns ist laut unabhängigen Benchmarks etwa 6 % schneller als eine GTX 680. Der (dafür auch teureren) AMD Radeon HD 7970 unterliegt die GTX 770 allerdings um etwa 5 %. In Tests loben Kollegen derzeit besonders die effiziente Kühllösung und den leisen Betrieb.

Anzeige

Die Nvidia GeForce GTX 770 verfügt über 1536 Shadereinheiten, 128 Textureinheiten und 32 ROPs. Die Taktraten liegen bei 1046 MHz für die GPU (1085 MHz im Boost-Modus) und effektiv 7 GHz für die 2 bzw. 4 GByte GDDR5-RAM, der über eine 256-bit-Schnittstelle angebunden ist. Die Verlustleistung dieser Grafikkarte liegt bei maximal 230 Watt (TDP). Im Handel ist die Nvidia GeForce GTX 770 ab sofort bestellbar. Zudem sollten bald angepasste Varianten mit neuen Kühllösungen und höheren Taktraten auftauchen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.