Enermax Ostrog Giant - Seite 2

Größere Version des Ostrog Gaming-Gehäuses für 70 Euro

Anzeige

Äußere Charakteristika

Das Enermax Ostrog GT hat eine Größe von 244x495x485 mm (BxHxT) und wiegt rund 7,5 kg. Gefertigt wird das Ostrog Giant aus Kunststoff und Stahl. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet, man findet keinerlei scharfe Kanten. Die Blechstärke beträgt überall 0,6 mm.
Die Front hat ein sehr eigenes Design aus Meshgitter und Kunststoff erhalten und kann drei 5,25-Zoll-Laufwerke aufnehmen.


Frontansicht

Das linke Seitenteil bietet ein Window-Kit (getönt) und ist um ca. 9 mm heraus gelassen.


Seitenfenster und rechte Seite

Der Deckel ähnelt dem beim Enermax Ostrog sehr, ist aber um ca. 9 mm erhöht. Im Deckel kann man zwei 120/140-mm-Lüfter oder einen 200/230-mm-Lüfter installieren.
Im Frontpanel befinden sich zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Ports sowie Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse. Außerdem gibt es Reset-, Power- und einen Beleuchtungsknopf für die Frontlüfter.
An ein Ablagefach wurde auch gedacht.


Top & Frontanschlüsse


Top

Die Rückseite bietet einen 120-mm-Lüfter, drei Schlauchdurchführungen und einen vertikalen Erweiterungskarten-Steckplatz.


Rückseite

Der Boden bietet vier Standfüße, die gepuffert sind. Für das Netzteil ist ein magnetischer Staubfilter angebracht. In der Mitte lässt sich je nach Größe des verwendeten Netzteils noch ein 120-mm-Lüfter installieren werden, was aber voraussetzt, dass man den 2,5-Zoll-Käfig entfernt.


Unterseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.