Nintendo stellt 2DS vor

Abgespecktes 3DS speziell für Kinder

Nintendo hat gestern das neue 2DS vorgestellt. Es handelt sich um eine Art abgespeckte Variante des 3DS-Handhelds. Das Gerät erscheint in Deutschland am 12. Oktober und soll 129 Euro kosten. Das reguläre Nintendo 3DS wandert für 155 Euro über die Ladentheke, während das 3DS XL für 179 Euro den Besitzer wechselt. Laut Nintendo ist das 2DS mit allen bisherigen und kommenden 3DS-Spielen kompatibel, verzichtet aber auf die 3D-Funktionalität. Zudem lässt sich das 2DS nicht mehr zusammenklappen.

Anzeige

Alle anderen bekannten Funktionen des Nintendo 3DS sind auch beim 2DS erhalten geblieben – beispielsweise Wi-Fi und die zwei Kameras zum Knipsen von 3D-Fotos. Zum Erscheinungstag wird das 2DS in den Farben Blau und Rot erhältlich sein. Im Lieferumfang ist eine SD-Karte mit 4 GByte Speicherplatz enthalten.

Nintendo will mit dem 2DS laut eigenen Aussagen besonders kleinere Kinder anvisieren und ihnen mit der Konsole sozusagen das erste Handheld bereitstellen.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.