Next-Gen-Konsolen bereits ausgereizt?

"The Witcher 3: Wild Hunt" soll bereits die Grenzen ausloten

Laut dem Entwickler CD Projekt RED („The Witcher 2: Assassins of Kings“) reize man mit seinem kommenden Rollenspiel „The Witcher 3: Wild Hunt“ die nächste Konsolengeneration bereits kurz nach dem Start nahezu aus. Das Spiel erscheint 2014 wie die Vorgänger für den PC aber auch für die Microsoft Xbox One sowie die Sony Playstation 4. Während das Spiel an PCs keine Framerate-Limitierungen hat, wird der Titel an den Konsolen auf 30 Bilder pro Sekunde festgelegt sein. Mark Ziemak, der Produzent des Spiels, erklärt, man kitzele die letzte Leistung aus den Konsolen heraus.

Anzeige

Ziemak sagt: „Wir sind nahe dran die Technik bereits auszureizen. Klar, wenn wir noch Reserven in den Konsolen entdecken, werden wir sie nutzen, um das Spiel noch besser zu machen.“ Wer sich von PS4 und Xbox One also horrende Leistungsreserven erhofft hatte, muss etwas schlucken.

Quelle: VG247

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.