Club 3D Radeon HD 7990 für 469 Euro

Preise aktueller AMD-Grafikkarten fallen

Die AMD Radeon HD 7990 ist das aktuelle Flaggschiff der AMD-Grafikkarten. Mittlerweile ist die Club 3D Radeon HD 7990 in den Niederlanden bereits für 469 Euro zu haben. Die Preissenkung ist ganz eindeutig eine Reaktion auf AMDs Ankündigung der neuen Radeon R7 und R9. Leider ist dieser Preissturz derzeit nur auf das spezifische Modell von Club 3D und die Niederlande beschränkt. Dort hat auch nur der Händler Alternate.nl besagtes Angebot parat. Eine Ausweitung auf Alternate.de soll aber laut Recherchen von Fudzilla in Erwägung gezogen werden.

Anzeige

Der oben genannte Preis für die AMD Radeon HD 7990 ist aktuell konkurrenzlos. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass es sich bei der Club 3D Radeon HD 7990 für 469 Euro sogar um eine Variante mit viermal Mini-DisplayPort handelt. Damit kostet die Dual-GPU-Grafikkarte weniger als die leistungsschwächere Nvidia GeForce GTX 780. Hinzu kommt, dass man als Käufer dank der Never-Settle-Bundles auch noch einige Spiele obendrauf erhält.

Die AMD Radeon HD 7990 verfügt über zwei Tahiti-GPUs aus dem 28-Nanometer-Verfahren, 4096 Shadereinheiten und insgesamt 6 GByte GDDR5-RAM, die über zwei Schnittstellen mit 384-bit angebunden sind. Die Taktraten belaufen sich auf 950 MHz für die GPU, 1000 MHz im Boost-Modus und effektiv 6 GHz für den Speicher.

In Deutschland liegt der günstigste Preis für die AMD Radeon HD 7990 aktuell bei 520 Euro – dabei handelt es sich aber nicht einmal um die Version mit vier Mini-DisplayPort-Anschlüssen. Jene wandert in Deutschland noch für über 600 Euro über die Ladentheke.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.