Nintendo stellt Wii-Verkauf in Japan ein

Konsole wird bereits als "eingestellt" gelistet

Nintendo hat die Produktion seiner Konsole Wii für Japan bereits vor einigen Wochen beendet. Jetzt hat Nintendo angekündigt, auch den Verkauf in seinem Heimatland einzustellen. Auf der japanischen Website des Konzerns ist die Wii somit auch bereits als „eingestellt“ aufgeführt. In anderen Regionen hat Nintendo diesen Schritt bisher noch nicht vollzogen, lange dürfte es aber auch in Europa und Nordamerika nicht mehr dauern, bis der Verkauf der Wii eingestellt wird.

Anzeige

Für Nintendo ist die Einstellung der Wii ein logischer Schritt: Die neue Wii U ist abwärtskompatibel zur Wii, so dass das Auslaufen der Vorgängergeneration für die Kunden kein zu großer Schritt ist. Zudem verkauft sich die Wii U aktuell schlechter als erhofft. Nach Einstellung der Wii greifen vielleicht auch ein paar Kunden mehr zum neueren Modell.

Quelle: Nintendo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.