Studie zu Festplatten-Lebensdauer

78 % der HDDs halten länger als vier Jahre durch

Der Cloud-Anbieter BackBlaze ist auf eine horrende Menge an Festplatten angewiesen – rund 25.000 HDDs verrichten dort rund um die Uhr ihren Dienst. Das hat der Konzern zum Anlass genommen eine kleine Studie zur Lebensdauer der Festplatten durchzuführen. Als Ergebnis hat man ermittelt, dass rund 78 % der durch das Unternehmen eingesetzten Festplatten länger als vier Jahre durchhalten. 22 % der HDDs kapitulieren im ersten Jahr. Man habe laut BackBlaze aber aktuell nur über vier Jahre lang Daten erhoben – die noch funktionierenden Festplatten könnten also eventuell auch weitere Jahre überstehen.

Anzeige

BackBlaze benutzt laut eigenen Aussagen reguläre Festplatten, wie sie auch im Handel für Privatkunden erhältlich seien. Dabei habe man beobachtet, dass die Ausfallrate innerhalb der ersten 18 Monate bei nur 5 % liege und nach drei Jahren stark ansteige. BackBlaze will die Studie nach eigenen Aussagen fortführen um so auch über noch längere Zeiträume Angaben machen zu können.






Quelle: BackBlaze

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.