BenQ: Zwei neue Kurzdistanz-Projektoren

MX620ST und MW621ST erscheinen

BenQ veröffentlicht zwei neue Kurzdistanz-Projektoren, nämlich die MX620ST und MW621ST. Beide arbeiten mit 3000 ANSI-Lumen, einem Kontrast von 13.000:1 und sind für kleine Räume optimiert. Der MX620ST mit 1024 x 768 Bildpunkten kostet 649 Euro, während der MW621ST mit 1280 x 800 Bildpunkten für 719 Euro den Besitzer wechselt. Optional ist für die Beamer auch ein USB-Dongle erhältlich, der dann eine Wireless-Display-Funktion ermöglicht. Beide Geräte wiegen etwa 2,6 kg und nehmen via HDMI Verbindung mit externen Zuspielgeräten auf.

Anzeige

Die BenQ MX620ST / MW621ST projizieren aus nur 1 Meter Abstand ein Bild mit einer Diagonale von 1,38 Metern – auf Wunsch auch in stereoskopischem 3D. Entsprechende Brillen sind separat erhältlich. Im Standby-Modus liegt der Verbrauch der Projektoren bei nur 0,5 Watt. Als Anschlüsse stehen weiterhin zur Verfügung: RCA Cinch, S-Video, VGA, Audio-In / -Out und USB.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.