ARM übernimmt Grafik-Entwickler

Geomerics gehört nun zum Chip-Hersteller

ARM hat Geomerics übernommen. Der Name sagt wohl nur Grafik-Spezialisten etwas, denn Geomerics haben beispielsweise eine Engine für globale Beleuchtung in Spielen mit dem Namen „Enlighten“ entwickelt. Diese Engine kommt in vielen Triple-A-Games wie „Battlefield 4“ oder „Need for Speed: The Run“ zum Einsatz. Was ARM nun genau mit der Technik der Firma Geomerics vorhat, ist noch offen. Man spricht lediglich davon, dass sie „helfen wird die Next-Generation-Grafik in das mobile Segment zu bringen“.

Anzeige

ARM will Geomerics auch nach der Übernahme als eigenständige Tochterfirma weiterlaufen lassen. Somit erhalten auch Kunden der Firma, welche die Engine „Enlighten“ verwenden, weiter Zugriff auf die Technik. Electronic Arts (EA) etwa nutzt „Enlighten“ und hat die Übernahme durch ARM bereits als großen Schritt für die Grafik im mobilen Segment begrüßt.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.