Google Chrome reduziert Datenverbrauch

Chrome Mobile soll deutlich sparsamer vorgehen

Laut Google soll sich der Datenverbrauch in Chrome Mobile für Google Android und das Apple iOS mit der neuesten Version um 50 % reduzieren. Da hilft speziell Anwendern weiter, die mit einem Volumentarif gern unterwegs online sind. Google hat die Einsparungen beim Traffic laut eigenen Aussagen durch neue Kompressionsverfahren und besseres Management für den Datenverkehr erreicht. Die Option zum reduzierten Datenverbrauch muss aber manuell aktiviert werden. Sie findet sich in den Einstellungen unter „Bandbreitenverwaltung“.

Anzeige

Unter Google Android sollen Anwender zudem nun die Option erhalten Verknüpfungen zu ihren Lieblings-Websites auf dem Homescreen einzurichten.

Das entsprechende Update für den mobilen Chrome-Browser soll in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen.

Quelle: Google(Chrome-Blog)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.