Erstes Smartphone mit Nvidia Tegra 4i

Wiko Wax kostet 200 Euro

In Europa erscheint bald das weltweit erste Smartphone mit Nvidia Tegra 4i – das Wiko Wax für 200 Euro. Tegra 4i integriert direkt ein LTE-Modem und bietet vier Kerne mit 1,7 GHz Takt. In Deutschland soll das Wax ab April erhältlich sein. Neben Nvidia Tegra 4i bietet das Gerät einen Bildschirm mit 4,7 Zoll und 1280 x 720 Bildpunkten, 1 GByte RAM und 4 GByte internen Speicherplatz – erweiterbar via microSD. Die Kamera schießt Fotos mit 8 Megapixeln. Für 200 Euro klingt das also nach einem sehr guten Geschäft, sollte auch die Verarbeitung stimmen.

Anzeige

Aktuell ist noch offen, in welchen weiteren Smartphones Nvidia Tegra 4i auftauchen könnte. Es handelt sich bei dem SoC um Nvidias erstes Modell mit integriertem LTE. Im Gegensatz zu Tegra K1 visiert Nvidia mit 4i die Mittelklasse an.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.