AMD FreeSync wird VESA-Standard?

Alternative zu G-Sync erhält eventuell Push

Nvidia hat mit G-Sync eine hardwareseitige Möglichkeit geschaffen, um die Bildwiederholrate zwischen Monitor und Grafikkarte perfekt zu synchronisieren. Das soll Tearing den Garaus machen. AMD hat eine eingeschränktere Variante namens FreeSync präsentiert, die ohne spezielle Chips in Monitoren auskommt, allerdings auch weniger Möglichkeiten bietet und sich wohl in erster Linie für Notebooks eignet. Neuesten Gerüchten zufolge soll FreeSync nun dennoch Teil des VESA-Standards für DisplayPort werden. Vermutlich wird FreeSync aber optionaler Teil des Standards für DisPlayPort 1.2a.

Anzeige

Später könnte es sein, dass man FreeSync fest in DisplayPort 1.3 implementiert. Allerdings sind die Informationen noch sehr vage. AMD enthält sich außerdem zu dieser Meldung selbst eines Kommentares.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Hardware.fr

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.