Bilder des Amazon Smartphones?

Mit neuartiger 3D-Bedienung

Die Kollegen von BGR wollen die ersten Fotos des kommenden Amazon-Smartphones ergattert haben. sie bestätigen zudem die aus Gerüchten bekannte 3D-Benutzeroberfläche. Die Bilder sollen einen frühen Prototypen zeigen, der natürlich noch nicht dem finalen Design entspricht. Zudem soll Amazon parallel an zwei Smartphones werkeln – einem High-End- und einem Einstiegs-Modell. Als erstes will Amazon aber Gerüchten zufolge das hochwertigere Smartphone veröffentlichen, um sich mit einem Paukenschlag in diesem Marktsegment zu etablieren.

Anzeige

Das Innenleben des ersten Smartphones aus dem Hause Amazon soll auf einen noch nicht näher genannten Qualcomm Snapdragon, 2 GByte RAM und eine stark angepasste Version des Betriebssystems Google Android setzen. Der Bildschirm soll mit 4,7 Zoll arbeiten und die Auflösung bei 1280 x 720 Bildpunkten ansetzen. Stattdessen will Amazon auf Innovation bei der Oberfläche und Bedienung setzen und 3D-Technik ohne Brillenzwang einbinden. Bei der Umsetzung sollen ganze sechs Kameras unterstützen. Die Hauptkamera soll 13 Megapixel bieten und auch eine traditionelle Webcam sei an Bord. Die vier weiteren Kameras seien wiederum mit den Sensoren vernetzt und befinden sich angeblich an den Gehäuseecken. Es handele sich um Infrarot-Kameras mit geringem Strombedarf. Mithilfe jener Kameras soll das Amazon Smartphone Position der Augen und des Gesichts des Nutzers erfassen und auf diese Weise die Bildschirminhalte anpassen. Ergebnis soll eine 3D-Erfahrung ohne bisherige 3D-Techniken sein.

Da Amazon sich gerade mit dieser 3D-Erfahrung von der Konkurrenz abgrenzen wolle, heißt es, dass man die Effekte auch vielseitig aber funktional einbinden wolle. Offen ist leider weiterhin wann das Gerät erscheinen und wie viel es kosten könnte.



Quelle: BGR

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.