MSI stellt Z97-Mainboards vor

Zehn neue Gaming-Modelle

MSI stell seine neuen Mainboards auf Basis der Z97 für den Intel Haswell-Refresh vor. Die Reihe umfasst zehn neue Boards für Gamer. MSIs neue Modelle bieten eine M.2-Speicheranbindung mit bis zu 10 GBit/s, Killer-LAN und verschiedenen Formfaktoren ATX, mATX sowie Mini-ITX. Die Boards nutzen den Sockel LGA1150. Als Boni bieten die Modelle Z97-Gaming 3, Z97 Gaming 5 und Z97 Gaming 7 individuelles PWM- und PCH-Kühlerdesign sowie einen Drachen-Look. Zudem hat MSI darauf geachtet, dass besonders viel Raum für CPU-Kühler besteht.

Anzeige

Ein M.2-Slot bietet Platz für M.2-SSDs mit bis zu 10 GBit/s. MSI integriert zudem Audio-Boost-Technologie in der zweiten Generation mit einem D/A-Wandler „für Sound in Studioqualität“. Durch das M-Shield I/O-Panel will MSI optimale elektromagnetische Abschirmung garantieren. USB-Audio-Power soll USB-Soundkarten und Gaming-Headsets gleichbleibend stabile 5-Volt-Stromversorgung unabhängig von der Anzahl der angeschlossenen USB-Geräte ermöglichen. Im Handel sind die neuen MSI Z97-Modelle ab sofort mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen zu haben:

Z97 GAMING 7 (ATX) – 175 Euro
Z97 GAMING 5 (ATX) – 145 Euro
Z97 GAMING 3 (ATX) – 125 Euro
Z97-GD65 GAMING (ATX) – 165 Euro
Z97-G45 GAMING (ATX) – 135 Euro
Z97-G43 GAMING (ATX) – 115 Euro
Z97M GAMING (Micro-ATX) – 155 Euro
Z97I GAMING AC (Mini-ITX) – 165 Euro






Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.