Sony ändert Smartphone-Strategie

Nur noch ein Flaggschiff pro Jahr

Sony will seine Strategie im Smartphone-Markt modifizieren. Darauf hatten bereits die Gerüchte rund um das kommende Sony Xperia Z4 hingedeutet: Demnach will Sony ab 2015 nur noch ein Flaggschiff-Modell pro Jahr auf den Markt bringen. Bisher verfuhren die Japaner anders und veröffentlichten etwa 2014 Anfang des Jahres das Xperia Z2 und kürzlich dann als Nachschuss das Xperia Z3 auf den Markt. Offenbar hat man festgestellt, dass zwei Smartphone-Flaggschiffe pro Jahr zu viel des Guten sind und Kunden eher vom Kauf abhalten als begeistern.

Anzeige

Es heißt, Sony wolle sich generell auf High-End-Modelle konzentrieren. In Zukunft laute die Devise Qualität statt Quantität und wenige aber hochwertige Modelle sollen Sony im Markenimage näher an beispielsweise Apple rücken. Ob dieser Plan Sony und seine Smartphones der Reihe Xperia zum Erfolg führt, wird das Jahr 2015 bereits ansatzweise zeigen.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.