Nvidia GeForce GTX 960 mit 4 GByte geplant

Varianten von Inno3D erscheinen im März 2015

Gerade erst ist sie erschienen, die Nvidia GeForce GTX 960. Während einige Hersteller erstmal übertaktete Varianten der Mittelklasse-Grafikkarte vorlegen, hat Inno3D für den März diesen Jahres noch weitaus größere Pläne angekündigt: So will man den GDDR5-RAM der Karte von 2 auf 4 GByte verdoppeln. Allerdings wird die beschränkte Speicheranbindung von 128-bit verbleiben, so dass sich in der Praxis zeigen muss, wie stark sich die Erweiterung des Speichers tatsächlich auswirken wird. Ob neben Inno3D auch andere Hersteller abgewandelte GeForce GTX 960 mit 4 GByte RAM planen, ist derzeit noch offen.

Anzeige

Quelle: Computerbase

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.