Apple verdient $18 Mrd. in 3 Monaten

Größter Quartalsgewinn aller Zeiten schlägt selbst Energiekonzerne

Das iPhone 6 (Plus) hat Apple den größten Gewinn der Unternehmensgeschichte eingebracht – und zwar nicht nur in Apples Historie, nein, in der Geschichte aller Unternehmen. Bislang hielt der russische Öl- und Gaskonzern Gazprom den Rekord für den größten Quartalsgewinn aller Zeiten ($16,2 Mrd. Anfang 2011), jetzt hat Apple diese Marke mit 18,04 Milliarden US-Dollar Gewinn in den vergangenen drei Monaten locker übertrumpft.

Anzeige

In der Top-24-Liste der größten Quartalsgewinne überhaupt ist Apple übrigens das einzige Unternehmen, das nicht aus der Energie-Ecke kommt. Apple kann sich dort immerhin sechsmal platzieren, den Rest machen die Konzerne Gazprom, Shell, ExxonMobil und BP unter sich aus.

Der Gewinn von 18 Milliarden US-Dollar in Apples fiskalischem erstem Quartal 2015 (Oktober bis Dezember 2014) ist 37 % höher als im gleichen Quartal des Vorjahres und übersteigt den Gewinn des Quartals zuvor sogar um 211 %.
Auch der Umsatz übertraf deutlich die Erwartungen. Analysten rechneten mit rund $68 Mrd., aber Apple konnte sogar $74,6 Mrd. einnehmen.
Die Gründe liegen in den überragenden Verkaufszahlen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Apple konnte in den letzten drei Monaten 74,5 Millionen Handys verkaufen – 46 % mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres und sogar 90 % mehr als im Quartal davor.
Das hat auch den Rückgang bei den iPad-Verkäufen aufgewogen. Zwar konnte Apple mehr iPads als im Herbst 2014 absetzen, aber es wurden zuletzt 18 % weniger als im gleichen Zeitraum 2013 verkauft.
Die Verkaufszahlen der Mac PCs konnte Apple im Jahresvergleich sogar um 15 % steigern und damit dem insgesamt negativen Trend im PC-Markt trotzen.

Für das aktuell laufende Quartal erwartet Apple Umsätze von 52 bis 55 Milliarden US-Dollar, was deutlich mehr ist als die $45,6 Mrd. Umsatz im gleichen Quartal des Vorjahres.

Kleine Anekdote zum Schluss: Rechnet man den aktuellen Quartalsgewinn zeitlich um, findet man heraus, dass Apple zuletzt $8,3 Millionen pro Stunde verdient hat – selbst in der Nacht.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: BusinessWire

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.