Sony Xperia Z4 bei der FCC gesichtet

Neues Smartphone "PM-0780" zertifiziert

Die amerikanische Behörde FCC hat ein neues Smartphone aus dem Hause Sony zertifiziert, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das Sony Xperia Z4 handeln dürfte. In den Dokumenten läuft das Modell als „PM-0780“. Zu den technischen Daten wird nur wenig verraten: Das Smartphone unterstützt diverse LTE-Frequenzen, verwendet einen fest verbauten Akku und soll in sechs abweichenden Varianten erscheinen. Dabei ist die Hardware der unterschiedlichen Versionen nahezu identisch, nur die unterstützen LTE-Bereiche variieren.

Anzeige

Die FCC listet für das vermeintliche Sony Xperia Z4 Maße von 73 x 146 mm. Zudem bestätigen die Angaben einen Slot für microSD-Speicherkarten. Als Sofware ist Google Android 5.0 bzw. konkret der Build „26.1.A.0.79“ genannt.

Das Sony Xperia Z4 könnte mit einem Display mit 5,2 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten sowie einer Kamera mit 20,7 Megapixeln erscheinen. Für das Innenleben hofft man derzeit auf einen Qualcomm Snapdragon 810, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Sony selbst schweigt offiziell noch zu diesem Smartphone.

Quelle: FCC

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.