SpotCam HD

WLAN-Überwachungskamera mit 720p & Cloud-Speicherung

Anzeige

Einleitung

Die SpotCam HD des gleichnamigen Taiwanesischen Herstellers ist eine Cloud-basierte WLAN-Kamera, die HD-Videos mit einer Qualität von bis zu 720p streamt und von überall aus dem Internet zugänglich ist. Die Cam benötigt zum Betrieb lediglich einen Stromanschluss, die Videos werden per WLAN von der Kamera an einen Router und dann ins Internet übertragen. Die Integration von Lautsprecher und Mikrofon erlauben es gleichzeitig, neben Bildern auch Töne zu übertragen – in beiden Richtungen. So kann man z.B. als „Überwacher“ mit dem überwachten Raum Kontakt aufnehmen. Durch Infrarot-LEDs sollen die Aufnahmen auch bei Dunkelheit kein Problem sein.


Packungsinhalt der SpotCam HD

Der Inhalt der Packung mag zuerst spärlich erscheinen. Wenn man sich jedoch an die Einrichtung macht, merkt man schnell, dass alles nötige dabei ist. Der Packung liegen neben der SpotCam an sich ein Netzteil bei, welches ein 3 Meter lange Kabel hat, eine optionale Bodenplatte zur Wandmontage und ein Quickstartblatt.
Die Kamera bietet neben der SD- und HD-Aufnahme eine automatische Nachtsicht, 2-Wege Audio, Echtzeitbenachrichtigung bei Auslösen eines Audio- oder Bewegungsevents per Mail oder App und eine SSL-Datenverschlüsselung in Verbindung mit Amazon S3. Auch kann man Zeitpläne für die Kamera an sich und auch für die Benachrichtigungen erstellen.

Die folgende Liste zeigt die Eigenschaften der Kamera, wie sie auf der Herstellerseite zu finden sind:

  • Auflösung: bis zu 720P (1280×720) bei 30 Bildern/Sekunde
  • Streaming: H.264 Kodierung
  • Sichtfeld: 110 Grad (diagonal)
  • Audio: Lautsprecher und Mikrofon
  • Nachtsicht: 12x Hochleistungs-Infrarot-LEDs
  • Gewährleistung: Ein Jahr für Teile
  • Betriebstemperatur: 0°C – 50°C, für Innenbereich

Simon Herzog

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.