Samsung Galaxy S6 Active taucht auf

Bereits durch die amerikanische FCC zertifiziert

Die amerikanische Behörde FCC hat ein neues Smartphone zertifiziert, bei dem es sich um das Samsung Galaxy S6 Active handeln könnte. Konkret handelt es sich um das Modell SM-G890A. Da das Samsung Galaxy S5 Active für den US-Mobilfunkanbierter AT&T die Modellbezeichnung SM-G870A trägt, scheint es naheliegend, hier vom S6 Active auszugehen. Samsungs Smartphone-Versionen mit dem Zusatz „Active“ bedienen sich des Innenlebens der Flaggschiffe, setzen aber auf besonders robuste Gehäuse für den Outdoor-Einsatz.

Anzeige

Auch Fotos des Samsung Galaxy S6 Active kursieren bereits, so dass es immer wahrscheinlicher wird, dass der südkoreanische Hersteller das Gerät bald offiziell ankündigen dürfte.

Zu den technischen Daten ist zwar von offizieller Seite noch alles offen, man rechnet aber wie beim regulären S6 mit dem Exynos 7420 als Herzstück. Dazu sollen sich 3 GByte RAM, 32 GByte Speicherplatz, ein Display mit 5,1 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten, eine Kamera mit 16 sowie eine Webcam mit 5 Megapixeln gesellen. Der Akku soll beim S6 Active von 2600 auf 3500 mAh anwachsen. Dafür sollte das Samsung Galaxy S6 Active auch deutlich dicker sein als das normale Modell.

Preis und Erscheinungsdatum des Samsung Galaxy S6 Active sind derzeit offen.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: FCC

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.