Sony Xperia Z3+ international erhältlich

Stiller Launch für das High-End-Smartphone

Sony hat das neue Smartphone Xpria Z3+ international ohne großes Tamtam veröffentlicht. In Japan ist dieses Modell bereits seit einigen Wochen als Xperia Z4 zu haben. International hat man sich für die durchaus passendere Bezeichnung Sony Xperia Z3+ entschieden, da es sich hier auch im Wesentlichen um eine leicht aufgewertete Version des letztjährigen Smartphone-Flaggschiffes handelt. So ersetzt beispielsweise der Qualcomm Snapdragon 810 den 801 und statt 16 GByte sind als Standard 32 GByte Speicherplatz verbaut-

Anzeige

Identisch bleibt beim Sony Xperia Z3+ der RAM mit 3 GByte. Auch der Bildschirm mit 5,2 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten gleicht dem Z3. Die Maße betragen beim Z3+ 146 x 72 x 6,9 mm, während das Z3 noch auf 146 x 72 x 7,3 mm kam – also minimal dicker gewesen ist. Leider hat Sony den Akku von 3100 mAh auf 2930 mAh reduziert. Die Akkulaufzeit soll allerdings laut Hersteller identisch sein.

Das Design weist dezente Unterschiede auf – etwa ist der microUSB-Anschluss nun nicht mehr mit einer Abdeckung versehen. Trotzdem verbleibt die Zertifizierung von IP65/IP68 für Wasser- und Staubresistenz. Für die Kamera legt Sony 20,7 Megapixel an – abermals identisch zum Z3. Allerdings hat man für das Xperia Z3+ die Webcam auf 5 Megapixel aufgewertet.

Leider schweigt Sony noch zum Preis des neuen Xperia Z3+. Erscheinen soll das Smartphone im Juni.




(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.