Acer Liquid X2 mit Tri-SIM-Funktion

Hersteller verbaut großen Akku mit 4000 mAh

Acer hat im Rahmen der Computex 2015 in Taiwan das neue Smartphone Liquid X2 mit Tri-SIM-Funktion präsentiert. Als weiteres, herausstechendes Merkmal integriert der Hersteller einen Akku mit 4000 mAh. Ab Werk dient Google Android 5.0 als Betriebssystem. Leider ist die Veröffentlichung wohl noch einige Zeit entfernt. Deswegen schweigt Acer noch größtenteils zum Innenleben des Liquid X2 und spricht zwar von einem Octa-Core mit 64-bit, verrät aber nichts zu dem konkreten SoC. Das IPS-Display mit 5,5 Zoll löst laut ersten Berichten von der Messe voraussichtlich mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf.

Anzeige

Allerdings verlassen sich die Kollegen hier auf ihre Augen, denn Acer selbst schweigt sich auch zur Auflösung des Liquid X2 offiziell noch aus. Aufgrund des üppigen Akkus sei das Smartphone dicker als Konkurrenzmodelle. Was die Kameras betrofft, gibt sich Acer gesprächiger: Front- und Rear-Kamera operieren beide mit 13 Megapixeln. Die Hauptkamera bietet eine Linse mit f/1.8.

Acer schweigt leider noch zu Preis und Erscheinungsdatum seines neuen Acer Liquid X2. Hoffentlich erfahren wir dazu in den nächsten Woche mehr – auch zum RAM und verbauten Speicherplatz.




Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.