MSI stellt neue Gaming-Docks für Laptops vor

Externe Gehäuse mit Grafiklösung

MSI hat auf der Computex 2015 ein neues Gaming-Dock für Notebooks vorgestellt. Hinter der illustren Bezeichnung verbirgt sich im Grunde eine externe Grafiklösung, welche die Spieleleistung eines Notebooks aufmöbelt. Im Vergleich zu Vorgängermodellen ist das neue Gaming-Dock aber kompakter und deutlich ästhetischer gestaltet. Aktuell ist MSIs Gaming-Dock nur zum Laptop MSI GS30 Shadow kompatibel Allerdings werde man die Unterstützung weiterer Notebook-Modelle laut Hersteller noch ausbauen, um möglichst viele MSI-Notebooks ins Boot zu holen.

Anzeige

Das Gaming-Dock nutzt einen proprietären PCIe-x16-Anschluss. Zur Verwendung muss das jeweilige Notebook erst neu gestartet werden. Während des laufenden Betriebs ist das Ein- und Ausstöpseln also nicht möglich. Im Inneren steckt ab Werk noch keine Grafiklösung, hier liegt die Qual der Wahl also beim Notebook- / Gaming-Dock-Besitzer. Laut MSI passt selbst eine Nvidia GeForce GTX Titan X ins Innere. Es fehlt allerdings ein eigenes Netzteil, so dass die Stromversorgung auch über den Power-Adapter des MSI GS30 erfolgt.



Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.