SteelSeries Stratus XL: Drahtloses Gamepad

Für Microsoft Windows und Google Android

SteelSeries hat auf der E3 sein neues Gamepad Stratus XL vorgestellt. In Deutschland soll das Eingabegerät ab August zu haben sein. Die offiziele Preisempfehlung lautet 60 Euro Kompatibel ist das SteelSeries Stratus XL zu Microsoft Windows und Google Android. Eine Variante für das Apple iOS und Apple Mac wechselt für 70 Euro den Besitzer und ist schon jetzt erhältlich. Der Controller verbindet sich via Bluetooth drahtlos mit anderen Endgeräten und unterstützt die Microsoft XInput API. Dadurch kann der Controller in den meisten Games als Standard-Eingabegerät dienen.

Anzeige

Zur individuellen Konfiguration dient die Software „SteelSeries Engine 3“. Der Controller Stratus XL bietet ein klassisches 8-Wege-Steuerkreuz, zwei klickbare Analogsticks, je vier Buttons und Schultertasten sowie zwei analoge Trigger. Zusätzlich geben vier LEDs einen Überblick über den Akkustand und andere Features.

Die Varianten des SteelSeries Stratus XL für Windows / Android bzw. iOS / Mac unterschieden sich darin, dass es unterschiedliche, zentrale Buttons gibt. Während die Version für Android / Windows drei Tasten bietet, die besonders auf de Steam Big Picture Modus abgestimmt sind, findet sich dort bei der Apple-Version nur eine isolierte Pause-Taste. Rund 40 Stunden Akkulaufzeit seien beiden Varianten laut Hersteller gemeinsam.


Quelle: ComputerBase

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.