XFX stellt seine Radeon R9 300 vor

Hersteller will direkt mit übertakteten Versionen punkten

Der Hersteller XFX hat seine eigenen Varianten der neuen AMD Radeon R300 vorgestellt. Stolze 15 einzelne Modelle sind darunter – viele der Grafikkarten sind ab Werk bereits übertaktet. Die Spitze markieren dabei die XFX Radeon R9 390 und 390X mit 8 GByte RAM. Neben einem Referenzmodell der 390X mit 1050 MHz GPU-Takt bietet der Hersteller auch die XFX Radeon R9 390X Black Edition mit 1090 MHz an. Am Takt des RAMs, effektiv 6 GHz, dreht XFX jedoch nicht. Auch die XFX Radeon R9 390 Black Edition ist ab Werk von 1000 auf 1050 MHz übertaktet.

Anzeige

Eine weitere, ab Werk übertaktete Version ist die XFX Radeon R9 380 Black Edition mit 1030 statt 970 MHz. Auch die XFX Radeon R7 370 Black Edition schraubt den GPU-Takt von 975 auf 1040 MHz nach oben, erhöht zugleich aber sogar den Takt für die 2 GByte GDDR5-RAM von 5,6 auf 5,8 GHz. Zudem bietet XFX die Radeon R7 370 sowohl als Dual- als auch als Single-Fan-Lösung und mit 2 oder aber 4 GByte an. Selbst die XFX Radeon R7 360 erscheint sowohl als Dual- als auch als Single-Fan-Variante.

Preise verschweigt XFX in seiner Pressemitteilung an uns leider noch. Die Grafikkarten sollten aber bald bei diversen Händlern gelistet sein und sind offiziell ab sofort für den Verkauf freigegeben.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.