Samsung Galaxy S6 Edge+ mit 4 GByte RAM

Zudem höhere Taktraten fürs SoC

Das Samsung Galaxy S6 Edge+ ist ein offiziell noch unbestätigtes Smartphone, das nach aktuellen Informationsstand Mitte August zeitgleich mit dem neuen Galaxy Note 5 angekündigt werden könnte. Jetzt dringen weitere Angaben zu jenem Gerät an die Öffentlichkeit: So soll das S6 Edge+ nicht nur ein größeres Display verwenden, als das bereits erhältliche, reguläre Edge, sondern auch bei Arbeitsspeicher und SoC aufstocken. Demnach verbaue Samsung für das S6 Edge+ 4 statt wie bisher 3 GByte RAM. Das SoC bleibe mit dem Samsung Exynos 7420 zwar identisch, die Taktraten sollen aber nach oben schnellen.

Anzeige

Zudem warte der Akku des Galaxy S6 Edge+ mit 3000 statt 2600 mAh auf – nur logisch, da auch die Bildschirmgröße gestiegen ist. Trotzdem wäre ein noch etwas leistungfähigerer Akku wünschenswert. Samsung spart hier an der Kapazität, um die schlanken Maße zu erhalten.

Offizielles zum kommenden Samsung Galaxy S6 Edge+ sowie dem Note 5 gibt es voraussichtlich Mitte August zu berichten.

Quelle: SamsungViet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.