NZXT Noctis 450 - Seite 4

Schickes Gehäuse mit Fenster & Unterbodenbeleuchtung

Anzeige

Einbau

Die Abstandhalter sind im NZXT Noctis 450 schon vorinstalliert, so dass das Mainboard schnell befestigt werden kann. Die Grafikkarte wird mit Thumb-Screws befestigt und darf 29 oder mit entfernter Festplattenhalterung sogar 40 Zentimter lang sein. CPU-Kühler haben bis zu einer Höhe von 18 Zentimetern Platz in diesem Gehäuse.


Verbautes Mainboard mit Grafikkarte

Fünf Festplatten oder SSDs lassen sich auf den Halterungen verschrauben und anschließend wieder in den Käfig schieben. Eine sechste Platte kann bei Bedarf auf dem Gehäuseboden installiert werden. Schnellverschlüsse werden in diesem Bereich vermisst. Jede Platte muss mit vier Schrauben und die Halterung zusätzlich mit zwei Thumb-Screws befestigt werden.


Festplatte und Halterung

Festplatte im Gehäuse

Auf der Abdeckung des Netzteils lassen sich zwei weitere SSDs installieren. Dafür wird eine Thumb-Screw gelöst, die SSD(s) auf der Halterung verschraubt und die Kombination wieder im Gehäuse befestigt. Richtige Schnellverschlüsse sind auch an dieser Stelle nicht vorhanden.


SSD und Halterung

SSD im Gehäuse

Durch das Fenster wirkt das Gehäuse sehr aufgeräumt, da der rechte Teil mit den Löchern nicht sichbar ist und das Kabelgewirrr im unteren Teil unter einer Abdeckung verschwindet. Durch die großen gummierten Bereiche neben dem Mainboardschlitten können die Kabel zudem bequem verlegt werden. Auf der Rückseite steht außerdem genug Platz zur Verlegung der Kabel zur Verfügung.


Komplettansicht von links

…und von rechts

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.