Samsung Galaxy Note 5 Ende August in Europa?

Modell "SM-N920F" taucht auf

Bei der Vorstellung der neuen Smartphones Samsung Galaxy S6 Edge+ und Galaxy Note 5 hatte der Hersteller aus Südkorea erklärt, dass man das letztgenannte Gerät nicht in Europa veröffentlichen werde. Als Begründung nannte Samsung zu große Ähnlichkeiten zum Galaxy S6 Edge+. Es handelt sich dabei um eine Begründung, die wenig Sinn macht – ansonsten müsste diese Argumentation ja auch für die USA und Asien gelten. In beiden Märkten erscheint das Samsung Galaxy Note 5 allerdings. Nach großem Ärger bei Samsungs Kundschaft, scheint der Hersteller nun klein beizugeben.

Anzeige

So haben gleich mehrere Zertifizierungsstellen das Modell „SM-N920F“ durchgewunken. Das letzte Buchstabe, das „F“, steht bei Samsungs Smartphones normalerweise immer für die europäische Version. Die restliche Modellbezeichnung meint das Samsung Galaxy Note 5. Auch südkoreanische Medien sprechen interessanterweise bereits davon, dass das Samsung Galaxy Note 5 in Europa am 28. August 2015 erscheinen solle.

Vielleicht wollte Samsung also nur bluffen und seine europäischen Fans auf die Folter spannen. Aktuell sieht jedenfalls alles danach aus, dass das Samsung Galaxy Note 5 bald früher als gedacht seinen Weg nach Europa finden könnte. Zu den Daten zählen wie gehabt ein Display mit 5,7 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten, das SoC Exynos 7420 mit acht Kernen und 64-bit, 4 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Als Betriebssystem dient ab Werk Google Android 5.1 mit dem Überzug TouchWiz.


Quelle: Bluetooth.org

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.